Lass los und komm in meine Arme

gepostet am May.13, 2017 um 18:45 Uhr in der Kategorie: Gefühle, Tagebuch

Die Toten Hosen haben letzte Woche wieder ein neues Album rausgebracht. Und ich sitze gerade nach einem anstrengenden Wochenende im Zug von Hamburg nach München, sodass ich mehr als genug Zeit habe. es zu genießen. Ich finde es echt gut und hörbar, sehr abwechslungsreich und auch textlich nicht schlecht. Ganz besonders mag ich “Die Schöne und das Biest”. Aber gedanklich beschäftigt mich am meisten eigentlich das Lied “Lass los”. Ich kann eigentlich gar nicht sagen wieso genau, aber es führt mir irgendwie eine gefühlte Besonderheit in meinem Leben vor Augen. Welche Besonderheit? Naja, irgendwie gibt es in meinem Leben bisher keine Beziehung, die in einem Scherbenhaufen geendet hat, der Bestand hat. Also es gab natürlich Beziehungen, die sich irgendwann mal in ein ziemlichen Scherbenhaufen verwandelt haben. Und das auch nicht nur im bildlichen Sinne, sondern ganz real. Aber mit einigem Abstand wurden alle Scherben zusammengefegt, aufgekehrt und entsorgt. Ich habe keine Ahnung, wieso das so ist, wieso sich das immer so entwickelt hat, aber irgendwie ist das etwas, das mich ziemlich zufrieden macht. Es gibt quasi keinen Menschen auf der Welt mit dem ich mal wirklich eng befreundet war und bei dem ich mir heute nicht mehr vorstellen könnte ihn zu umarmen und mit ihm einen Kaffee zu trinken. Ich kann auch nicht genau sagen, warum dass für mich so wichtig und positiv ist. Aber vielleicht ist es das, weil man es, wie die Hosen singen, “als ein Beweis, dass wir vergeben können” sehen kann. Ich finde das einen sehr positiven und guten Gedanken. Und mit diesen Gedanken erreiche ich jetzt Hannover und werde mich erstmal ganz entspannt zurücklehnen und einfach ein bisschen mehr Musik lauschen – Zugfahren nach Arbeitstreffen kann eine gute Entspannung sein 😉

Comments are closed.

Du suchst etwas?

Einfach hier eingeben und finden!

Nicht das gefunden, was Du wolltest? Dann kann ich Dir leider auch nicht helfen ;-)

externe Links

Ein paar schöne und/oder interessante Sachen in der bunten Welt des World Wide Web:

Archiv

Alle Einträge in chronologischer Reihenfolge