Facebook…

gepostet am Jul.09, 2017 um 17:35 Uhr in der Kategorie: Tagebuch

Ja, der Titel sagt schon wieder mal alles. Ich habe neulich beschlossen, dass ich mich mal wieder bei Facebook anmelden sollte. Nicht unbedingt weil ich es vermisst hätte oder sonst von vielen Leuten zu wenig mitbekommen hätte, sondern eher aus Netzwerkgründen – beruflichen Netzwerken. Klingt erstmal komisch, den eigentlich sind ja eher XING oder Linkedin als Karrierenetzwerke bekannt, aber irgendwie ist es bei vielen Projekten und Gruppen so, dass sie relativ aktiv Öffentlichkeitsarbeit betreiben. Und das passiert nun mal eher auf Facebook. Und um hier eine Dinge ohne unendlich viel Aufwand mitzubekommen, dachte ich mir mal, meldest dich eben wieder an. Es wäre ja sowieso nicht so, dass ich gerade wenige Daten von mir im Netz preisgebe – da bin ich relativ offen 😉
Damit Facebook aber nicht immer Zugriff auf meine ganze Browserhistorie, den Stadtort usw hat, dachte ich mir mal ganz clever: Nutzt du einfach eben immer den Tor-Browser als Anonymisierungsdienst. Klappte auch eigentlich ganz gut, wenn man davon absieht, dass die Verbindung nicht immer unendlich schnell ist. Aber ich wollte Facebook ja sowieso nicht ständig nutzen, sondern mich nur manchmal auf den neuesten Stand bringen und einen Überblick verschaffen. Das Ganze ging irgendwie eine ganze Woche lang gut – ich schüttelte zwischendrin zwar schon wieder den Kopf über den Begriff Freunde aber ansonsten alles gut.
Dann kam plötzlich direkt nach dem Anmelden ein Bildschirm auf dem man sagte, man hätte “verdächtige Aktivitäten” auf meinem Konto festgestellt und ich müsse ein Bild mit meinem Gesicht hochladen (mein Profilbild ist echt und zeigt mein Gesicht und mein Name ist auch echt und vollständig). Ein Mail oder eine Nachricht per SMS (meine Nummer hat Facebook) zu der ganzen Aktion bekam ich aber nicht. Ja, und da es zum hochladen des Foto keine Alternative gab, habe ich mal mein Profilbild nochmal hochgeladen. Anschließend kam die Meldung, dass sie das Bild prüfen und sich dann mit mir in Verbindung setzen. Das ist jetzt schon etwas her, es steht immer noch da, wenn ich mich versuche anzumelden und eine Mail habe ich immer noch nicht bekommen. Völlig bescheuert! Vor allem ist es bei mir ja in der Tat nicht wirklich schwierig meine Identität und meine Angaben nachzuprüfen – da steht einiges online für alle einsehbar, auch ohne Facebook.
Naja, das Ganze sorgt übrigens dafür, dass ich facebook garantiert nie intensiv nutzen werde. Mit einem Netzwerk, auf das man plötzlich einfach nicht mehr zugreifen kann ohne Möglichkeit was daran zu verändern, kann ich ganz gut verzichten 😉

Leave a Reply

Du suchst etwas?

Einfach hier eingeben und finden!

Nicht das gefunden, was Du wolltest? Dann kann ich Dir leider auch nicht helfen ;-)

externe Links

Ein paar schöne und/oder interessante Sachen in der bunten Welt des World Wide Web:

Archiv

Alle Einträge in chronologischer Reihenfolge