Bücherregal

zuletzt gelesen:

“Jacob der Lügner” von Jurek Becker

Meine kleine Rezension: Die Beschreibung sagte “Eines der herausragendsten Bücher, welches in der DDR geschrieben wurde” und hat damit sehr wahrscheinlich nicht untertrieben. Es handelt sich dabei um die Geschichte des Juden Jakob, der während des NS-Herrschaft im Ghetto lebt und durch gewisse schicksalhafte Umstände zum Lügner wird. Aber ein Lügner nur um die Hoffnung zu bewahren, um das Leben erträglich zu halten und um Leben zu retten. Das Buch schildert detailliert und tiefgründig die Auswirkungen dieser Lügen auf die Leben von verschiedenen Ghettobewohnern und auch die verschiedenen Versuche von Jakob mit den Lügen aufzuhören. Ein wirklich gelungenes und fesselndes Werk mit einem ebenfalls guten Ende. Eine eindeutige Leseempfehlung!

Leseempfehlungen:

  • “Der gute Mensch von Sezuan” von Bertolt Brecht
  • “Sofies Welt” von Jostein Gaardner
  • “Das siebte Kreuz” von Anna Seghers
  • “Die Traumnovelle” von Arthur Schnitzler
  • “Das Ende ist mein Anfang” von Tiziano Terzani
  • Die Zamonien Romane von Walter Moers
  • “Manifest der Kommunistischen Partei” von Marx/Engels
  • “Da Servus” von Sebastian Glubrecht

Sonst steht bei mir noch folgendes im Regal:

  • die Theaterstücke von William Shakespeare
  • ganz viel von Goethe, Schiller, Fontane, Hesse, Kempowski usw.
  • “Krieg und Frieden” von Leo Tolstoj
  • “Forrest Gump” von Winston Groom
  • “Eine Billion Dollar” von Andreas Eschenbach
  • eine Reihe von lustigen Taschenbücher
  • “Der Herr der Ringe” von J.R.R. Tolkin

Bücher, die im Regal stehen und darauf warten gelesen zu werden:

  • Generation Doof
  • “Der Butt” von Günter Grass
  • eine ganze Reihe von LTBs

Folgendes fehlt gerade noch in meinem Regal:

  • Weitere Werke von Tiziano Terzani
  • “Das Erlkönig Manöver” von Robert Löhr
  • “Im Bett mit Kant oder das Gefühl von Nichts am frühen Morgen” von Robert R. Smith
  • “100 philosophische Gedankenspiele” von Julian Baggini
  • “Der kleine Denkverführer” auch von Julian Baggini

Bücher, die mich enttäuscht haben:

  • “Die Vermessung der Welt” von Daniel Kehlmann
  • “Schiffbruch mit Tiger” von Yann Martel
  • “Der Zauberberg” von Thomas Mann
  • “Sherlock Holmes – Eine Studie in Scharlachrot” von Sir Arthur Conan Doyle
  • “Der Vorleser” von Bernhard Schlink
  • “Faust II” von Goethe

Du suchst etwas?

Einfach hier eingeben und finden!

Nicht das gefunden, was Du wolltest? Dann kann ich Dir leider auch nicht helfen ;-)

externe Links

Ein paar schöne und/oder interessante Sachen in der bunten Welt des World Wide Web:

Archiv

Alle Einträge in chronologischer Reihenfolge